Menu

Das Unternehmen

Die Fernmelde- und Sicherungsanlagenbau GmbH wurde im Juli 1992 aus einer Betriebsabteilung des ehemaligen EKO gegründet und kann damit auf langjährige Erfahrungen bei der Planung, Herstellung und Wartung nachrichtentechnischer und sicherheitstechnischer Anlagen verweisen.

Schwerpunkte bilden hierbei die Bereiche

  • Telekommunikation, Fernmelde- und Kommunikationsnetze,
  • Planung und Errichtung von Glasfaserkabelnetzen
  • Meß- und Prüfarbeiten an Glasfaser-, Kupfer- und Breitbandkabelnetzen einschließlich Dokumentation der Ergebnisse
  • Planung, Installation, Inbetriebnahme und Wartung von SAT - und Breitbandanlagen
  • Schranken- Parksysteme, versenkbare Poller und Bediensäulen
  • elektronische Zutrittskontrollsysteme
  • Videoüberwachungsanlagen

Aktuell (Dezember 2014) arbeiten im Unternehmen 9 Mitarbeiter, 6 Monteure/Techniker, 2 Bürokräfte und 1 Studentin. Die in der Praxis tätigen Mitarbeiter sind Ingenieure und Kommunikationselektroniker in der Fachrichtung Nachrichtentechnik.